Aktualisiert: 16.07.2022, 23:24 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

EM in England

DFB-Frauen gehen ohne Gegentor ins Viertelfinale

Einige EM-Spielerinnen aus der zweiten Reihe bewähren sich beim bedeutungslosen dritten Gruppenspiel Deutschlands. Die Frankfurterinnen Kleinherne und Anyomi bejubeln jeweils ein Tor.

Nicole Anyomi (l) setzt sich im Kampf um den Ball durch und erzielt das 3:0 gegen Finnland. Foto:Sebastian Gollnow/dpa

© Sebastian Gollnow/dpa

Nicole Anyomi (l) setzt sich im Kampf um den Ball durch und erzielt das 3:0 gegen Finnland. Foto:Sebastian Gollnow/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.