gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
21.07.2022, 07:32 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Weltmeisterschaften in Eugene

Das war die Nacht bei der Leichtathletik-WM

Die Hoffnungen auf die erste deutsche WM-Medaille waren groß - doch das Diskus-Trio konnte sie nicht erfüllen. Auch auf der Laufbahn gab es weiterhin keine Mutmacher für die deutschen Fans.

Diskuswerferin Claudine Vita vom SC Neubrandenburg kam mit einer Weite von 64,24 Metern auf Rang fünf. Foto:Michael Kappeler/dpa

© Michael Kappeler/dpa

Diskuswerferin Claudine Vita vom SC Neubrandenburg kam mit einer Weite von 64,24 Metern auf Rang fünf. Foto:Michael Kappeler/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.