gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
Aktualisiert: 15.10.2022, 07:18 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Titelkämpfe in Frankreich

Hinze nach WM-Bronze nicht mehr die Gejagte

Nach zwei WM-Titeln, der Champions League und EM-Gold wurde Emma Hinze bei der Bahnrad-WM als Sprintkönigin entthront. Der große Druck ist weg, jetzt soll der Spaß zurückkommen.

Mathilde Gros (M) gewann im Sprint Gold, Lea Sophie Friedrich (l) und Emma Hinze (r) holten Silber und Bronze. Foto:Thomas Samson/AFP/dpa

© Thomas Samson/AFP/dpa

Mathilde Gros (M) gewann im Sprint Gold, Lea Sophie Friedrich (l) und Emma Hinze (r) holten Silber und Bronze. Foto:Thomas Samson/AFP/dpa

Von Stefan Tabeling, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.