Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
Aktualisiert: 07.10.2022, 15:58 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Weltmeisterschaft in China

„Wahnsinn“: Tischtennis-Team ohne Topstars im WM-Halbfinale

Timo Boll fehlt, Dimitrij Ovtcharov fehlt, Patrick Franziska fehlt: Trotzdem steht ein völlig neuformiertes deutsches Team bei der Tischtennis-WM jetzt im Halbfinale. Und wieder gab es einen Krimi.

Die deutschen Tischtennisspieler feiern den Einzug ins WM-Halbfinale. Foto:Jiang Hongjing/XinHua/dpa

© Jiang Hongjing/XinHua/dpa

Die deutschen Tischtennisspieler feiern den Einzug ins WM-Halbfinale. Foto:Jiang Hongjing/XinHua/dpa

Von Sebastian Stiekel, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.