23.02.2020, 15:05 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Wietmarscher Talente sorgen für einen Lichtblick

Beim 0:3 des Volleyball-Drittligisten beim Spitzenreiter SC Sorpesee standen im dritten Satz phasenweise sechs Jugendspielerinnen für den SV Wietmarschen auf dem Feld. Zur besten Spielerin ihres Teams wurde erneut die erfahrene Kathrin Albers gekürt.

Im dritten Satz standen phasenweise auf Wietmarscher Seite sechs Talente unter 16 Jahre auf dem Feld, darunter auch Lea Keuter. Archivfoto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Im dritten Satz standen phasenweise auf Wietmarscher Seite sechs Talente unter 16 Jahre auf dem Feld, darunter auch Lea Keuter. Archivfoto: J. Lüken

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter