19.01.2020, 12:41 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Vorwärts behauptet Tabellenführung, ohne zu überzeugen

Die Nordhorner Handballerinnen gewannen das erste Punktspiel im neuen Jahr gegen SFN Vechta II mit 20:19. Bis auf Torhüterin Michelle Hellmer und Kreisläuferin Marina Sundag, die sieben Tore warf, blieb der Landesliga-Spitzenreiter aber vieles schuldig.

Als erfolgreichste Werferin steuerte Marina Sundag sieben Tore zum 20:19-Sieg des SV Vorwärts bei. Archivfoto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Als erfolgreichste Werferin steuerte Marina Sundag sieben Tore zum 20:19-Sieg des SV Vorwärts bei. Archivfoto: J. Lüken

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter