gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
17.10.2019, 17:15 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Union Lohne will nicht aufgeben

In der Fußball-Landesliga steht Union Lohne auf dem letzten Platz. Gegen den TV Dinklage soll am Freitag mit einem Sieg die Wende eingeleitet werden.

Die schwächelnde Offensive der Lohner könnte Stefan Rensen (links) beleben, der nach Rückenproblemen gegen Dinklage wieder mit dabei ist.Archivfoto: Wohlrab

© Wohlrab, Udo

Die schwächelnde Offensive der Lohner könnte Stefan Rensen (links) beleben, der nach Rückenproblemen gegen Dinklage wieder mit dabei ist.Archivfoto: Wohlrab

Von Daniel Buse

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.