01.11.2019, 17:17 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

SV Wietmarschen steht vor der nächsten hohen Hürde

Der Tabellenletzte der 3. Volleyballliga der Frauen hat am Sonntag den Spitzenreiter RC Sorpesee zu Gast. Auch wenn kaum etwas zu holen sein dürfte, gut aus der Affäre ziehen wollen sich die Gastgeberinnen um Trainer Matthias Haarmann schon.

Unbeschwert draufhauen können Julia Osseforth und der SVW gegen Spitzenreiter Sorpesee. Foto: Lüken

© Lüken, Jürgen

Unbeschwert draufhauen können Julia Osseforth und der SVW gegen Spitzenreiter Sorpesee. Foto: Lüken

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter