Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.01.2020, 21:07 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

SV Veldhausen: Von Null auf Platz drei beim Hallenmasters

Am Freitag wusste der Kreisligist noch nichts von seiner Teilnahme, am Sonntag beendete er das Turnier in Emlichheim auf Platz drei. Aus dem Überraschungsteam ragte Henk Legtenborg noch heraus: Er schoss 13 Tore und wurde zum besten Spieler gekürt.

Bester Spieler des Masters und zudem Torschützenkönig wurde Henk Legtenborg. Foto: Westdörp

Bester Spieler des Masters und zudem Torschützenkönig wurde Henk Legtenborg. Foto: Westdörp

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick