Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.12.2018, 16:42 Uhr

Schalker Schaulaufen gegen Lokomotive Moskau

Schalke ist als Gruppen-Zweiter bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Gegen Moskau kann und muss Trainer Tedesco experimentieren. Der Fokus liegt nach der 1:2-Pleite im Derby auf der Bundesliga. Höwedes freut sich auf eine emotionale Rückkehr.

Schalker Schaulaufen gegen Lokomotive Moskau

Will sein Team gegen Lokomotive Moskau rotieren lassen: Schalke-Trainer Domenico Tedesco. Foto: Ina Fassbender

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren