gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
01.06.2019, 19:45 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Mehr als ein Unentschieden lässt der Partyschreck nicht zu

Das letzte Heimspiel der HSG Nordhorn-Lingen in der 2. Bundesliga gegen Bayer Dormagen endete 22:22 (10:11). Es war das gerechte Ergebnis in einer Partie zweier Teams, die ihre Saisonziele bereits vor einer Woche gefeiert hatten.

Bester HSG-Werfer beim 22:22 im letzten Heimspiel gegen Dormagen war Georg Pöhle mit acht Toren. Foto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Bester HSG-Werfer beim 22:22 im letzten Heimspiel gegen Dormagen war Georg Pöhle mit acht Toren. Foto: J. Lüken

author Von Frank Hartlef

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.