04.06.2014, 05:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Lebenshilfe-Sportler bei „Special Olympics“

Für die Lebenshilfe war es eine Meisterschaft der vierten Plätze. Viele Nordhorner Sportler starten mittlerweile in höheren Leistungsgruppen – aber die Platzierung ist bei diesem bunten Fest mit 4800 Sportlern sowieso zweitrangig.

Trainer und Sportler der Nordhorner Mannschaft: (hinten, von links) Henning Snieders, Christopher Hagels, Jonas te Marfelde, Jürgen Hamberg, Daniel Voß, Friedel Krebs, Christian Enkrodt, Sebastian Schwinges, Helmut Jeurink, Andre Hoffmann, Silke van Tübbergen, Markus Kestermann, Jens Trzeziak, Nicole Brink, Rudi Märsmann, Hubert Nordhoff, Bereichsleiterin Kristin Soermann, (unten) Jürgen Merkator, Frauke Wilmink, Johanne Wieferink, Martin Knippen, Simone Dietrich, Winfried Lömker, Reiner Kotting. Fotos: Wilkens

Trainer und Sportler der Nordhorner Mannschaft: (hinten, von links) Henning Snieders, Christopher Hagels, Jonas te Marfelde, Jürgen Hamberg, Daniel Voß, Friedel Krebs, Christian Enkrodt, Sebastian Schwinges, Helmut Jeurink, Andre Hoffmann, Silke van Tübbergen, Markus Kestermann, Jens Trzeziak, Nicole Brink, Rudi Märsmann, Hubert Nordhoff, Bereichsleiterin Kristin Soermann, (unten) Jürgen Merkator, Frauke Wilmink, Johanne Wieferink, Martin Knippen, Simone Dietrich, Winfried Lömker, Reiner Kotting.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.