Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
07.10.2022, 16:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Handball

Kurzfristig kein neuer Linkshänder in Sicht: HSG muss improvisieren

Die Verzweiflung ist groß bei der HSG; Julian Possehl ist aktuell der einzige einsatzbereite Linkshänder des Zweitligisten. Doch zumindest bis zum Spiel in Lübeck am 23. Oktober rechnet Trainer Daniel Kubes mit personeller Verstärkung. Foto:J. Lüken

© Jürgen Lüken

Die Verzweiflung ist groß bei der HSG; Julian Possehl ist aktuell der einzige einsatzbereite Linkshänder des Zweitligisten. Doch zumindest bis zum Spiel in Lübeck am 23. Oktober rechnet Trainer Daniel Kubes mit personeller Verstärkung. Foto:J. Lüken

author Von Frank Hartlef

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

+++ Ticker +++