Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.03.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Jana-Franziska Poll: „Es hatte was von einem Gefängnis“

Die ehemalige SCU-Volleyballerin ist vergangene Woche wegen der Corona-Krise aus Italien geflüchtet. Bei der abenteuerlichen Reise von Florenz über Rom nach Aachen war mit der Niederländerin Laura Dijkema eine weitere Ex-Emlichheimerin an ihrer Seite.

Mit Koffer und Mundschutz, aber voller Zuversicht: Jana-Franziska Poll am Flughafen in Rom. Fotos: privat, GN-Archiv

Mit Koffer und Mundschutz, aber voller Zuversicht: Jana-Franziska Poll am Flughafen in Rom. Fotos: privat, GN-Archiv

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick