Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
31.10.2019, 20:42 Uhr

HSG schnuppert bis zum Schluss an Sensation in Hannover

Beim Stand von 26:26 sieben Minuten vor Ende der Partie beim Tabellenführer der Handball-Bundesliga hatte die HSG Nordhorn-Lingen noch alle Chancen auf den Sieg. Dann aber unterliefen ihr ein paar Fehler zu viel – und Hannover-Burgdorf gewann mit 30:29.

HSG schnuppert bis zum Schluss an Sensation in Hannover

Lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner war die HSG Nordhorn-Lingen mit Lutz Heiny (links) und Toon Leenders gegen den Tabellenführer Hannover-Burgdorf (am Ball Nejc Cehte). Foto: Lars Kaletta

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.