Aktualisiert: 18.08.2019, 20:36 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

HSG ist ohne Chance auf das Pokal-Achtelfinale

Die Bundesliga-Handballer aus Nordhorn und Lingen kassierten im Endspiel des Viererturniers im Euregium gegen den Ligakonkurrenten aus Leipzig eine bittere 21:31 (8:16)-Niederlage. Nach Philipp Vorlicek (Schulter) fehlte auch Georg Pöhle (Fieber).

Oft gab es kein Durchkommen für Patrick Miedema und die HSG. Als ein bis zwei Nummern zu stark erwies sich der SC DHfK Leipzig im Pokalspiel. Foto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Oft gab es kein Durchkommen für Patrick Miedema und die HSG. Als ein bis zwei Nummern zu stark erwies sich der SC DHfK Leipzig im Pokalspiel. Foto: J. Lüken

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter