Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.03.2020, 16:53 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

HSG-Handballer verzichten auf Teile ihres Gehalts

Der Bundesligist hat für alle Mitarbeiter Kurzarbeit beantragt. Zugleich appelliert HSG-Geschäftsführer Stroot an die Solidarität von Sponsoren und Fans: „Ohne die Unterstützung aller Beteiligten ist diese Situation wahrscheinlich kaum zu bewältigen.“

Schulterschluss: Die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen und ihre Zuschauer pflegen eine enge Verbindung. Sollte die Corona-Pandemie einen Saisonabbruch erfordern, hofft der Bundesligist auch auf die Solidarität des Publikums. Foto: J. Lüken

Schulterschluss: Die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen und ihre Zuschauer pflegen eine enge Verbindung. Sollte die Corona-Pandemie einen Saisonabbruch erfordern, hofft der Bundesligist auch auf die Solidarität des Publikums. Foto: J. Lüken

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick