12.03.2020, 19:29 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

HSG-Handballer spielen frühestens am 23. April wieder

Nach einem Beschluss des Ligaverbandes HBL werden die nächsten drei Spieltage in beiden Handball-Bundesligen nicht ausgetragen. Sie sollen im Mai nachgeholt werden. Die Entscheidung stößt bei den HSG-Verantwortlichen auf großes Verständnis.

Die HSG Nordhorn-Lingen hofft, auch ihre Heimspiele gegen Balingen und Kiel vor ihrem Publikum austragen zu können, dann aber erst im Mai. Foto: J. Lüken

© Jürgen Lüken

Die HSG Nordhorn-Lingen hofft, auch ihre Heimspiele gegen Balingen und Kiel vor ihrem Publikum austragen zu können, dann aber erst im Mai. Foto: J. Lüken

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter