gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
29.05.2020, 15:48 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Für HSG sind Geisterspiele auch nächste Saison keine Option

Die Ankündigung des Handball-Ligaverbandes, bis Mitte Juni ein Konzept für die neue Bundesliga-Saison vorzulegen, das auch Zuschauer vorsieht, kommt bei der HSG Nordhorn-Lingen gut an. Auch einen späteren Ligastart kann sich der Klub vorstellen.

Auf die Unterstützung ihrer Zuschauer wollen die HSG-Handballer ebenso wenig verzichten wie auf die Einnahmen aus dem Ticket-Verkauf und dem Sponsoring. Geisterspielen erteilt der Klub eine klare Absage.  Foto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Auf die Unterstützung ihrer Zuschauer wollen die HSG-Handballer ebenso wenig verzichten wie auf die Einnahmen aus dem Ticket-Verkauf und dem Sponsoring. Geisterspielen erteilt der Klub eine klare Absage. Foto: J. Lüken

author Von Holger Wilkens

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.