29.09.2019, 20:47 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

FC 09 holt im Tiebreak zwei Punkte

Die Schüttorfer Zweitliga-Volleyballer haben den USC Braunschweig mit 3:2 geschlagen. „Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, aber natürlich haben wir noch viel Arbeit vor uns“, sagte Trainer Henk Goor nach seinem ersten Heimspiel für den FC 09.

Abgeblockt haben die Schüttorfer um Johannes Schumacher (links) das Bemühen der Braunschweiger, mehr als einen Punkt mitzunehmen.

© Lüken, Jürgen

Abgeblockt haben die Schüttorfer um Johannes Schumacher (links) das Bemühen der Braunschweiger, mehr als einen Punkt mitzunehmen.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.