Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.11.2018, 23:01 Uhr

Erstligist aus Lüneburg lässt beim FC 09 nichts anbrennen

Die Schüttorfer Zweitliga-Volleyballer waren beim 0:3 im DVV-Achtelfinale am Sonnabend chancenlos. „Zwischen der Ersten und Zweiten Liga liegen Welten“, musste 09-Trainer Stefan Jäger erkennen.

Erstligist aus Lüneburg lässt beim FC 09 nichts anbrennen

Unüberwindbar war für die Schüttorfer Volleyballer die Pokal-Hürde SVG Lüneburg. Foto: Wohlrab

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren