14.12.2020, 08:25 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Devis Troshani findet beim TuS Gildehaus schnell Anschluss

Auch dank des Fußballs hat sich der 20 Jahre alte Albaner Devis Troshani (Mitte, zwischen Björn Busmann und Jens Mensmann), gut eingelebt in Deutschland. Weil das Elternhaus in Albanien abgebrannt ist, hat sein Verein TuS Gildehaus eine Spendenaktion initiiert. Foto: Abel

Auch dank des Fußballs hat sich der 20 Jahre alte Albaner Devis Troshani (Mitte, zwischen Björn Busmann und Jens Mensmann), gut eingelebt in Deutschland. Weil das Elternhaus in Albanien abgebrannt ist, hat sein Verein TuS Gildehaus eine Spendenaktion initiiert. Foto: Abel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten. Den Zugriff auf alle Premium-Inhalte gibt es bereits ab 1,15 €/Woche.

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
(abgebucht als einmalig 29,90 €)

oder

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter