Grafschafter Nachrichten
08.03.2018

Chiara Kösters schießt SV Meppen zum DFB-Futsal-Cup

Chiara Kösters schießt SV Meppen zum DFB-Futsal-Cup

Stolz auf den Turniersieg: Chiara Kösters (links) reckt mit zwei Mitspielerinnen den in Salzhausen gewonnenen Nord-Pokal in die Höhe. Foto: privat

Die Fußballerinnen aus Emlichheim erzielte im Finale der norddeutschen Meisterschaft für C-Juniorinnen gegen Hannover das entscheidende 2:1. Die 14-Jährige war vor der Saison von der SG Grenzland/Emlichheim ins Jugendleistungszentrum Emsland gewechselt.

Wuppertal. Chiara Kösters, Nachwuchs-Fußballerin aus Emlichheim, hat die C-Juniorinnen-Mannschaft des Jugendleistungszentrums Meppen zum Sieg beim 3. Futsal-Cup des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NordFV) geschossen: Im Finale des Turniers in Salzhausen im Kreis Harburg gegen den JFV Hannover „United“ erzielte die 14-Jährige das entscheidende Tor zum 2:1, nachdem sie bereits den ersten Treffer ihres Teams vorbereitet hatte. Als Nordmeister dürfen die Meppenerinnen am kommenden Sonnabend in Wuppertal am DFB-Futsal-Cup teilnehmen. Gegner in der Gruppenphase dieser deutschen Meisterschaft sind der Magdeburger FFC, die SG Gundelsheim/Bamberg und der SC Bad Neuenahr. Die beiden erstplatzierten Vereine erreichen das Halbfinale.

Stürmerin Chiara Kösters, die im Alter von vier Jahren mit dem Fußball begann und auch zur Bezirksauswahl ihrer Altersklasse gehört, war im vergangenen Sommer von der SG Grenzland/Emlichheim ins Meppener Jugendleistungszentrum gewechselt. Zum Kader der U15-Mädchen, die unter freiem Himmel in der emsländischen C-Jugend-Kreisliga der Jungen antritt, gehört auch die Nordhorner Torhüterin Joelin Gnaß, ein Zweitspielrecht besitzt zudem Femke Lichtendonk aus Uelsen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.