08.11.2019, 16:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Beim SV Wietmarschen ist Improvisation gefragt

Die Volleyballerinnen des SVW müssen in der 3. Liga am Sonnabend beim Tabellendritten MTV Hildesheim antreten. „In Hildesheim ist es nie leicht. Diesmal erwartet uns aber ein echter Brocken“, sagt Trainer Matthias Haarmann.

Da geht‘s lang: Kathrin Albers übernimmt beim SVW die Aufgabe in der Schaltzentrale.Foto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Da geht‘s lang: Kathrin Albers übernimmt beim SVW die Aufgabe in der Schaltzentrale.Foto: J. Lüken

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter