Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.07.2018, 09:20 Uhr

Starkregen: Hoher Sachschaden bei Unfällen auf A 31

Bei dem Unwetter am Mittwochabend in der Obergrafschaft ereigneten sich auch Unfälle auf der Autobahn 31 bei Samern. Wegen des Starkregens verloren mehrere Autofahrer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge.

Starkregen: Hoher Sachschaden bei Unfällen auf A 31

Gleich mehrere Unfälle gab es am Mittwochabend auf der Autobahn 31. Symbolbild: Konjer

Samern Bei mehreren Verkehrsunfällen auf der A 31 bei Samern während des Unwetters entstand am Mittwochabend hoher Sachschaden. Ein 41-jähriger Autofahrer war gegen 20 Uhr in Richtung Emden unterwegs, als er bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Lastwagen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Ein dahinterfahrender PKW geriet ebenfalls ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Auch in diesem Fall blieb es bei Sachschaden.

Nur wenige Minuten später gab es einen Unfall in der Gegenrichtung. Dort verlor ein 37-jähriger Autofahrer ebenfalls bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte in die Leitplanke. Die Schadenssumme beläuft sich auf insgesamt rund 40.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Orte

Karte

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.