Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.06.2019, 16:17 Uhr

Pedelec-Fahrerin nach Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Mit dem Rettungshubschrauber ist eine 81-jährige Pedelec-Fahrerin am Freitag ins Krankenhaus geflogen worden. Sie stürzte nach einem Zusammenstoß mit einem Polo auf der Nordhorner Straße in Schüttorf. Dabei wurde sie lebensgefährlich schwer verletzt.

Pedelec-Fahrerin nach Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Wegen eines Unfalls war die Nordhorner Straße in Schüttorf zeitweise gesperrt. Foto: C. Schock

Schüttorf Bei einem Zusammenstoß mit einem Polo ist eine 81-jährige Pedelec-Fahrerin in Schüttorf lebensgefährlich schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag an der Nordhorner Straße / Waldstraße. Dort fuhren ein 86-jähriger Mann und seine 84-jährige Beifahrerin mit einem Polo in Richtung Isterberg. Auf dem Radweg radelte die Pedelec-Fahrerin ebenfalls in Richtung Isterberg. Die Pedelec-Fahrerin überquerte die Straße. Der Polofahrer versuchte auszuweichen, doch es kam zum Zusammenstoß. Die 81-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Sie trug keinen Helm. Die Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Enschede geflogen. Das Ehepaar erlitt einen Schock.

Die Polizei lobte indes die Ersthelfer. Die Nordhorner Straße war für die Rettungsarbeiten gesperrt.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.