Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.10.2018, 18:06 Uhr

Schüttorfer Flüchtlingshilfe bittet um Sachspenden

Der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe und die Flüchtlingsdiakonie der reformierten Kirchengemeinde in Schüttorf bitten um Sachspenden. Besonders gesucht werden gebrauchte Fahrräder und Haushaltselektronik wie beispielsweise Haarföhne und Wasserkocher.

Schüttorfer Flüchtlingshilfe bittet um Sachspenden

Gebrauchte Fahrräder sucht die Flüchtlingshilfe in Schüttorf. Symbolfoto: Mummert

Schüttorf Der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe und die Flüchtlingsdiakonie der reformierten Kirchengemeinde in Schüttorf bitten um Sachspenden. Besonders gesucht werden gebrauchte Fahrräder und Haushaltselektronik wie beispielsweise Haarföhne, Wasserkocher, Kaffeemaschinen, Bügeleisen, Mixer und Fernseher.

Die Annahme der Spenden findet Sonnabend, 13. Oktober von 9 bis 12 Uhr vor und im reformierten Jugendcafé an der Mauerstraße 48 statt. „Bereits in den vergangenen Jahren fanden solche Spendenaktionen statt, die von vielen Schüttorfern unterstützt wurden. Doch mittlerweile sind die Vorräte aufgebracht, da zuletzt wieder mehr Flüchtlinge nach Schüttorf gekommen sind“, berichten die Helfer.

Sie versichern: „Die Mitarbeiter gehen sehr verantwortungsvoll mit den Spenden um und händigen diese nur persönlich aus.“ Zudem sollen alle Fahrräder von ehrenamtlichen Mitarbeitern technisch durchgesehen und gegebenenfalls in Stand gesetzt werden. „Die gespendeten Haushaltsgeräte sollten bitte funktionsfähig sein“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.