23.12.2019, 17:38 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Schüttorfer Chöre unterstützen Flüchtlingsdiakonie

1610 Euro – diese Summe spendeten Bürger den Schüttorfer Chören, als diese am Sonntag gemeinsam sangen und spielten. Am vergangenen Freitag wurde das Geld nun der Flüchtlingsdiakonie der reformierten Kirchengemeinde Schüttorf gespendet.

Bei der Spendenübergabe trafen sich (v. l.): Inken Hess (Bundesfreiwilligendienstleistende bei der Flüchtlingshilfe der reformierten Kirchengemeinde), Gönül Ucar (Flüchtlingshelferin der Samtgemeinde Schüttorf und der reformierten Kirchengemeinde), Johannes de Vries (Pastor und Leiter der Flüchtlingsarbeit der reformierten Kirchengemeinde) sowie Karin Wolke (Leiterin der Evangelischen Chorgemeinschaft), Friedrich Schröer, Helga Gemmeker und Monika Kortmann (alle Mitglieder der Evangelischen Chorgemeinschaft).Foto: Erik Pollmann

Bei der Spendenübergabe trafen sich (v. l.): Inken Hess (Bundesfreiwilligendienstleistende bei der Flüchtlingshilfe der reformierten Kirchengemeinde), Gönül Ucar (Flüchtlingshelferin der Samtgemeinde Schüttorf und der reformierten Kirchengemeinde), Johannes de Vries (Pastor und Leiter der Flüchtlingsarbeit der reformierten Kirchengemeinde) sowie Karin Wolke (Leiterin der Evangelischen Chorgemeinschaft), Friedrich Schröer, Helga Gemmeker und Monika Kortmann (alle Mitglieder der Evangelischen Chorgemeinschaft).Foto: Erik Pollmann

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus