Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.01.2018, 15:09 Uhr

Los entscheidet über Baugrundstücke in Samern

Die Gemeinde Samern vergibt Grundstücke zuerst an Ortsansässige. Dann entscheidet das Los, wer ein Grundstück bekommt.

Los entscheidet über Baugrundstücke in Samern

Bald rücken die Bagger in dem geplanten Neubaugebiet an. Symbolbild: Konjer

gn Samern. Der Rat der Gemeinde Samern hat in seiner jüngsten Sitzung einen weiteren Schritt zur Verwirklichung des neuen Baugebiets ,,Tappenfeld‘‘ gegenüber dem Sportgelände des SV Suddendorf/Samern gemacht, dies teilte Bürgermeister Marco Beernink mit. Der Flächennutzungsplan wurde im Dezember vom Samtgemeinderat Schüttorf beschlossen und liegt aktuell beim Landkreis zur Prüfung vor. Einzig der Satzungsbeschluss des Bebauungsplans steht noch aus.

Der Zeitplan sieht laut Beernink vor, dass im Herbst voraussichtlich mit dem Verkauf der Grundstücke durch die GGB Grundstücks- und Entwicklungsgesellschaft des Landkreises Grafschaft Bentheim begonnen werden kann. Die Vergabe der Grundstücke erfolgt anhand der Kriterien, nach denen vorrangig Ortsansässige berücksichtigt werden.

Interessenten für ein Wohnbaugrundstück können sich nun bei der GGB unter der Rufnummer 05921 961291 vormerken lassen. Im Sommer werden alle Interessenten kontaktiert. Entgegen ursprünglichen Überlegungen wird danach gemäß Ratsbeschluss die Reihenfolge für die Auswahl eines Wohnbaugrundstückes per Losentscheid getroffen.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Portale