07.12.2018, 16:16 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Landfrauen und Sportgruppe engagieren sich für Lebenshilfe

Seit 45 Jahren veranstalten die Landfrauen aus Samern, Suddendorf und Ohne sowie die Gymnastikgruppe des Sportvereins Suddendorf-Samern am ersten Advent einen Basar und eine Tombola zugunsten der Lebenshilfe. In diesem Jahr erbrachte das knapp 3000 Euro.

Die fleißigen Frauen stellen sich an einem Stand mit der Vorsitzenden der Landfrauen, Erika Hesping (4. von links), dem Vorsitzenden der Lebenshilfe, Dirk de Boer (5. von links) sowie Thomas Kolde, Geschäftsführer der Lebenshilfe (7. v. l) zum Erinnerungsfoto.Foto: Dobbe

Die fleißigen Frauen stellen sich an einem Stand mit der Vorsitzenden der Landfrauen, Erika Hesping (4. von links), dem Vorsitzenden der Lebenshilfe, Dirk de Boer (5. von links) sowie Thomas Kolde, Geschäftsführer der Lebenshilfe (7. v. l) zum Erinnerungsfoto.Foto: Dobbe

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus