14.05.2019, 16:45 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Kongolesin will Erfahrungen für Hilfe in Afrika sammeln

Hope aus Kongo will in Deutschland viele Erfahrungen sammeln, um den Menschen in Afrika zu helfen. Für ein Jahr arbeitet sie bei der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Schüttorf. Gewalt und Verbrechen sind in ihrer Heimat an der Tagesordnung.

Chance gesucht und ergriffen: Hope aus Kongo hilft unter anderem im Jugendcafé der Reformierten Kirchengemeinde in Schüttorf aus. Foto: Hausfeld

© Hausfeld, David

Chance gesucht und ergriffen: Hope aus Kongo hilft unter anderem im Jugendcafé der Reformierten Kirchengemeinde in Schüttorf aus. Foto: Hausfeld

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus