Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.05.2019, 12:54 Uhr

Dietmar Woltmann als 1. CVJM-Vorsitzender verabschiedet

Nach 13 Jahren gibt Dietmar Woltmann aus Schüttorf den Vorsitz CVJM-Kreisverbandes Bentheim-Münsterland ab. Anke Lösch aus Gronau ist seine Nachfolgerin.

Dietmar Woltmann als 1. CVJM-Vorsitzender verabschiedet

Dietmar Woltmann (links) ist nach 13 Jahren als 1. Vorsitzender des CVJM-Kreisverbandes Bentheim-Münsterland verabschiedet worden. Anke Lösch ist seine Nachfolgerin. Foto: privat

Schüttorf „Es hat Spaß gemacht zu erleben, mit welcher Freude und Leidenschaft du den Kreisverband so viele Jahre geführt hast“, findet Jendrik Peters nur lobende Worte für Dietmar Woltmann, der kürzlich nach 13 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden vom Kreisverband des (CVJM) Christlicher Verein Junger Menschen Bentheim-Münsterland abgab. Seit 1999 ist der Schüttorfer Mitglied des Kreisvorstands gewesen, 2006 hat er dann den 1. Vorsitz übernommen. Seitdem führte er durch zahlreiche Sitzungen und brachte sich immer wieder mit neuen Ideen ein, teilt der CVJM mit.

„Es hat mir immer großen Spaß gemacht, neue Projekte anzustoßen und zu sehen, wie junge Menschen nachrücken und die Botschaft Gottes leben“, so Woltmann nach seiner Verabschiedung. Junge Menschen habe er immer unterstützt und ihnen helfen wollen, sich im CVJM wohlzufühlen.

Als Dank für den jahrelangen Vorsitz bekam der ehemalige Vorsitzende eine CVJM-Jacke mit seinem Namen geschenkt, „durch die er sich immer an die Zeit im Vorstand erinnern soll“, so Jendrik Peters. „Wir freuen uns natürlich, wenn du weiterhin zu den Sitzungen kommst.“

Als Nachfolgerin für Dietmar Woltmann ist im evangelisch-reformierten Gemeindehaus Schüttorf Anke Lösch aus Gronau gewählt worden. Lösch ist seit vielen Jahren schon 2. Vorsitzende und möchte den Kreisverband nun „im Team“ weiterentwickeln. „Ich freue mich auf die Zeit und bedanke mich für das Vertrauen. Als Schriftführer wurde Jendrik Peters in seinem Amt bestätigt, Beisitzer sind Almuth Wensing (Isterberg) und Hanne Nyhoff (Georgsdorf).

Der Bundessekretär Holger Noack begleitete die Kreisvertretung, indem er den rund 40 Teilnehmenden aus acht Ortsvereinen etwas über „die DNA des CVJM“ mitgab.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.