Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.01.2018, 19:12 Uhr

„Des Teufels General“ kommt nach Schüttorf

Die EURO-Studios Landgraf spielen am Sonntag, 14. Januar, im Theater der Obergrafschaft. Das Stück rund um Fliegergeneral Harras beginnt um 19 Uhr.

„Des Teufels General“ kommt nach Schüttorf

Das Ensemble des EURO-Studios Landgraf. Foto: Bernd Böhner

gn Schüttorf. Das Stück erregte 1947 Diskussionen von einer später nicht mehr vorstellbaren Heftigkeit über die jüngste Vergangenheit Deutschlands, über moralische Fragen des aktiven Widerstands und der passiven Duldung, zustande gebracht.

Jetzt kommt „Des Teufels General“ in einer Inszenierung des EURO-Studios Landgraf unter der Regie von Klaus Kusenberg mit großer Besetzung (14 Mitwirkende) am Sonntag, 14. Januar, um 19.30 Uhr in das Theater der Obergrafschaft nach Schüttorf.

Mit Fliegergeneral Harras aus seinem neben „Der Hauptmann von Köpenick“ wohl erfolgreichsten Stück „Des Teufels General“ hat Carl Zuckmayer eine Figur geschaffen, deren unwiderstehliches Charisma bei gleichzeitiger politisch wie moralisch fragwürdiger Handlungsweise auch heute noch ebenso fasziniert wie entsetzt, heißt es in der Ankündigung.

Das im amerikanischen Exil geschriebene Stück um den lebensbejahenden Flieger und Frauenhelden Harras, der verdächtigt wird, in eine Sabotageaffäre verwickelt zu sein, war einer der größten Theatererfolge der Nachkriegszeit. Allein zwischen 1947 und 1950 gab es über 3200 Aufführungen. Wie tickt dieser Fliegergeneral Harras, der in Nazideutschland ohne Parteibuch Karriere macht, der vom Krieg profitiert und doch die NS-Hand, die ihn füttert, zwar nicht direkt beißt, aber doch zumindest mit deutlicher Verachtung straft.

Karten gibt es in Schüttorf im „Pluspunkt“-Büro und in der Buchhandlung Moldwurf, in Bad Bentheim in der Touristinformation, in Nordhorn in Georgies LP- und CD-Laden, in Ochtrup bei der Tourismus-Information und in Gronau beim VVV Touristik-Service. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.