Grafschafter Nachrichten
21.08.2018

Autobahnpolizei stoppt fünf junge Drogenschmuggler

Autobahnpolizei stoppt fünf junge Drogenschmuggler

Mehrere Klemmtütchen Drogen und mehrere Hash-Brownies hat die Autobahnpolizei aus dem Verkehr gezogen. Foto: Polizei

Mehrere Tütchen Marihuana und Hasch-Brownies hat die Autobahnpolizei in einem Auto auf dem Rastplatz Waldseite Süd gefunden. Fünf Heranwachsende hatten versucht, die Drogen über die Grenze zu schmuggeln. Der 19-jährige Fahrer fuhr unter Drogeneinfluss.

Waldseite Einen bunten Mix aus mehreren Tütchen Marihuana und Hash-Brownies hat die Autobahnpolizei am Montagabend auf dem Parkplatz Waldseite Süd auf der Autobahn30 aus dem Verkehr gezogen. Fünf Heranwachsende aus Gütersloh hatten versucht, die Drogen über die Grenze zu schmuggeln. „Während der Kontrolle stellten die Beamten den Geruch von Marihuana fest“, heißt es in einem Polizeibericht. Daraufhin fanden die Beamten die Rauschmittel. Der 19-jährige Fahrer stand zudem unter Drogeneinfluss. Die Polizei leitete gegen die Insassen mehrere Strafverfahren ein.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.