Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.05.2018, 16:35 Uhr

8. Berufserkundungstag startet in Wietkamphalle

Schüler und Wirtschaft gehen am 6. November in der Wietkamphalle in Schüttorf miteinander auf Tuchfühlung: Die Organisatoren sehen im Berufserkundungstag eine Möglichkeit zur beruflichen Orientierung sowie, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

8. Berufserkundungstag startet in Wietkamphalle

Planen das Aufeinandertreffen von Schüler und Wirtschaft in der Wietkamphalle in Schüttorf. Der Berufserkundungstag wird von der Samtgemeinde sowie von der Stadt Bad Bentheim ausgerichtet. Foto: privat

gn Schüttorf. Rund 860 Schüler aus Obergrafschafter Schulen haben am 6. November die Chance, sich beim Berufserkundungstag in der Wietkamphalle in Schüttorf über Unternehmen und Institutionen informieren. Zur Vorbereitung trafen sich jüngst im Schüttorfer Rathaus Vertreter aus Schulen, Institutionen und Wirtschaft, um Planung und Organisation abzustimmen.

Vor Ort wird es Informationsstände von Kammern und Weiterbildungsinstitutionen wie Universitäten geben. Von den angeschriebenen Firmen liegen bisher 34 Zusagen vor. Die Initiatoren hoffen, dass sich noch weitere Betriebe, vor allem aus dem Handwerk, bei Horst Deters oder Jan Stockhorst von der Samtgemeinde Schüttorf unter Telefon 05923 965913 melden.

Die Obergrafschafter Kommunen sehen im Berufserkundungstag eine Möglichkeit, sowohl für die spätere berufliche Orientierung der Schüler als auch, um dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.