Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
17.04.2019, 04:00 Uhr

Volksbank stellt neues Jugendmarktkonzept vor

Am 27. April wird in den Räumlichkeiten der Grafschafter Volksbank ein buntes Programm für Kinder geboten.

Volksbank stellt neues Jugendmarktkonzept vor

Leopold Otto Arnold ist die Leitfigur des neuen Jugendmarktkonzeptes der Grafschafter Volksbank. Foto: Grafschafter Volksbank

Nordhorn Leopold Otto Arnold der 26. oder einfach nur kurz Zahnritter Leo, die Leitfigur des neuen Jugendmarktkonzeptes der Grafschafter Volksbank, öffnet zeitgleich mit dem traditionellen Holschenmarkt am Samstag, 27. April, die Türen zu seiner Schatzkammer im Keller der Hauptstelle der Bank in Nordhorn.

Dort in der Bahnhofstraße/Ecke Jahnstraße können alle interessierten Kinder in der Zeit von 10 bis 17 Uhr Ritterschilde bemalen mit einem echten Ritterschmied, Schmuckstücke für Prinzessinnen basteln und mit dem durch zahlreiche Auftritte in der Region bekannten Kinderliedermacher Christian Hüser lachen und singen. Eine Ritter-Hüpfburg bietet viel Platz, um sich richtig auszutoben und anschließend kann man zuschauen, wie der Luftballonkünstler Happu Krenz Ritterschwerter formt und natürlich auch kostenlos verteilt, oder einer Märchenerzählerin lauschen, die abenteuerliche Geschichten von Zahnritter Leo und seiner besten Freundin Debby vorliest. In einer echten Jurte können hungrige Kinder Stockbrot backen und sich stärken.

Zusammen mit einem Besuch des Holschenmarktes am gleichen Tag sicher eine tolle Möglichkeit, den Samstag zu genießen.

Nähere Informationen: www.grafschafter-volksbank.de/jugend/zahnritter.html

Volksbank stellt neues Jugendmarktkonzept vor

Am 27. April öffnet Leopold Otto Arnold seine „Schatztruhe“.

Karte

Lesermeinung