Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
ANZEIGE

Uhren und Schmuck Kuipers feiert 20-jähriges Bestehen

Das bekannte Fachgeschäft am Blanke-Kreisel in Nordhorn hat Grund zum Feiern. Hendrika Kuipers-Werning betreibt es seit zwei Jahrzehnten. Das Geschäft ist kontinuierlich gewachsen und heute so attraktiv und erfolgreich wie nie zuvor.

„Wir steigern uns Jahr für Jahr. Dafür bin ich total dankbar“, sagt die Inhaberin und richtet ihren Dank sogleich an die vielen treuen Stammkunden und ihr engagiertes, kompetentes Team. Den Schritt in die Selbstständigkeit hat die gelernte Uhrmacherin aus der Grafschaft noch keinen Tag bereut. „Ich fahre jeden Morgen gern zur Arbeit“, so Hendrika Kuipers-Werning. Ein Grund dafür ist das nach ihren Worten absolut gute Betriebsklima, was auch die Kunden zu spüren bekommen und zu schätzen wissen.

Mit ihrem Sortiment im mittleren Preisbereich und dem stetig verbesserten Service lag die Geschäftsfrau von Anfang an bei ihren Kunden genau richtig. Die Zahl der Stammkunden nahm zu.

Aufgrund der positiven Entwicklung ließ Hendrika Kuipers-Werning die Ladenräume vor knapp sechs Jahren grundlegend modernisieren. Das i-Tüpfelchen der Neugestaltung war die Einrichtung des Trauring-Studios. Hochzeitspaaren wird mit der Kollektion „Trauringe Nordhorn“ eine große Auswahl formschöner Eheringe made in Germany angeboten – in Gelbgold, Rotgold, Weißgold, Platin, Palladium oder Silber. In allen Preislagen ist etwas dabei. Geführt werden außerdem Trauringe von Collection Ruesch und CEM.

Uhren und Schmuck Kuipers ist das Haus der guten Marken. Beim Schmuck gehören dazu beispielsweise Fossil, Skagen, s.Oliver, Joop, Leonardo, CEM, .IUN und Bernstein Herrling. Bei den Uhren für Damen, Herren und Kinder sind das Produkte von Fossil, Skagen, s.Oliver, Joop, Casio, Abeler & Söhne, Adora, M&M und Scout. Im Sortiment des Geschäftshauses finden sich auch Wanduhren, Wecker und Funkuhren.

Das Team des Fachgeschäfts (von links): Marion Herrmann, Tina Grussel, Hendrika Kuipers-Werning, Andreas Donker, Nicole Grote Lambers, Claudia Thedieck und Gertrud Hindriks. Fotos: Westdörp

Das Team des Fachgeschäfts (von links): Marion Herrmann, Tina Grussel, Hendrika Kuipers-Werning, Andreas Donker, Nicole Grote Lambers, Claudia Thedieck und Gertrud Hindriks. Fotos: Westdörp

Zum inzwischen sechsköpfigen Mitarbeiterteam gehören Marion Herrmann, Gertrud Hindriks, Nicole Grote Lambers, Claudia Thedieck, Tina Grussel und Goldschmiedemeister Andreas Donker. Letzterer ist in der Werkstatt mit Anfertigungen von Schmuck sowie Reparaturen und Umarbeitungen beschäftigt. Eine Gravur beim gekauften Schmuckstück ist kostenlos. Der Batteriewechsel und die Reinigung und Wartung von Uhren werden in der Werkstatt ebenfalls schnellstmöglich und fachmännisch erledigt. Die Dienste der hauseigenen Werkstatt werden von der Kundschaft sehr geschätzt.

„Wir kennen unsere Kunden und versuchen, auch die speziellsten Wünsche zu erfüllen“, sagt die Geschäftsinhaberin. Die bislang so gute Geschäftsentwicklung führt sie insbesondere auf die Kundennähe und den „sehr persönlichen Umgang“ zurück. „Ich bin mit dem Erreichten rundum zufrieden und schaue mit großer Zuversicht und absolut optimistisch nach vorn.“

Bildergalerie

Uhren und Schmuck Kuipers feiert 20-jähriges Bestehen

Das bekannte Fachgeschäft am Blanke-Kreisel in Nordhorn hat Grund zum Feiern. Hendrika Kuipers-Werning betreibt es seit zwei Jahrzehnten. Das Geschäft ist kontinuierlich gewachsen und heute so attraktiv und erfolgreich wie nie zuvor.

/

© Westdörp, Werner

© Westdörp, Werner

© Westdörp, Werner

© Westdörp, Werner

© Westdörp, Werner

© Westdörp, Werner

© Privat

© Privat

© Privat

© Privat

© Privat

© Privat

© Privat

Das Team des Fachgeschäfts (von links): Marion Herrmann, Tina Grussel, Hendrika ...
Das Team des Fachgeschäfts (von links): Marion Herrmann, Tina Grussel, Hendrika Kuipers-Werning, Andreas Donker, Nicole Grote Lambers, Claudia Thedieck und Gertrud Hindriks.

© Privat

Karte