Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
11.07.2019, 07:00 Uhr

Schifffahrts-Museum Nordhorn: 20 Jahre maritime Weltgeschichte

Am 14. Juli feiert das Schifffahrts-Museum Nordhorn 20-jähriges Bestehen mit einem „bunten“ Nachmittag bei freiem Eintritt.

Schifffahrts-Museum Nordhorn: 20 Jahre maritime Weltgeschichte

Das Schifffahrtsmuseum Nordhorn lädt alle Besucher am 14. Juli zur Feier des 20-jährigen Bestehens ein. Foto: privat

Nordhorn Das Schifffahrts-Museum wurde am 3. Juli 1999 eröffnet und besteht nun seit 20 Jahren in Nordhorn. Anlass für die Entstehung war das Interesse ihres Leiters Dr. Klaus G. Röhl an der Schifffahrt und ihrer spannenden Geschichte.

Als Trägerin des Museums hatte Dr. Röhl bereits 1998 eine gemeinnützige GmbH gegründet, doch gehört ihm ein großer Teil der Sammlungen privat. Viele interessierte Besucher haben in den vergangenen Jahren die beeindruckende Geschichte der Schifffahrt, der Navigation, des Walfangs und des beruflichen Tauchens verfolgt.

Anschauungsmaterial bieten zahlreiche Schiffsmodelle und originale Schiffseinrichtungen aus allen Ländern und Zeiten. „Wir legen großen Wert darauf, unsere Gäste nicht mit einer Fülle trockener Daten zu langweilen, sondern ihnen von den faszinierenden Abenteuern zu erzählen, die den historischen Hintergrund der ausgestellten Objekte bilden“, so das Credo der Mitarbeiter.

In der umfangreichen Sammlung sind unter anderem Instrumente für die Navigation auf See, wie Kompasse, Sextanten, Chronometer, Position-Pointer und Schlepplogs zu sehen. Den Besuchern wird erklärt, wie diese Geräte zur Bestimmung des Schiffsortes anhand von Landmarken oder mithilfe der sichtbaren Gestirne verwendet wurden.

Die Schifffahrtsbibliothek umfasst mehrere tausend Bände, darunter etliche historische Kostbarkeiten aus vergangenen Jahrhunderten. Besucher können in einer Leseecke an Ort und Stelle in die Werke Einblick nehmen. Eine Sammlung an Kupferstichen und Seekarten bereichert die Ausstellung. Die Mitarbeiter haben in den vergangenen 20 Jahren ihre Museumstätigkeit des Sammelns, Bewahrens, Dokumentierens und Präsentierens engagiert durchgeführt und konnten die Besucher damit gut unterhalten und informieren.

Am 14. Juli, von 14 bis 18 Uhr, bietet das Schifffahrtsmuseum den Besuchern einen „bunten“ Nachmittag bei freiem Eintritt unter anderem mit Vortrag, Kinderschminken, einem Luftballon-Künstler und dem Shanty-Chor.

Schifffahrts-Museum Nordhorn: 20 Jahre maritime Weltgeschichte

Das Schifffahrtsmuseum Nordhorn lädt alle Besucher am 14. Juli zur Feier des 20-jährigen Bestehens ein. Foto: privat

Schifffahrts-Museum Nordhorn: 20 Jahre maritime Weltgeschichte

Das Schifffahrtsmuseum Nordhorn lädt alle Besucher am 14. Juli zur Feier des 20-jährigen Bestehens ein. Foto: privat

Lesermeinung