Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
28.02.2020, 08:30 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

RPT Rohrleitungsbau zieht um

Die RPT-Rohrleitungsbau sichert mit ihrem langjährigen Know-how eine reibungslose Lagerung und Beförderung edler Rohstoffe, wie zum Beispiel Gase, Öle, Wasser sowie Fernwärme, Chemikalien oder Druckluft.

RPT Rohrleitungsbau hat eine neue Halle am Hüsemanns Esch gebaut. Foto: Brink

RPT Rohrleitungsbau hat eine neue Halle am Hüsemanns Esch gebaut. Foto: Brink

Nordhorn Welche dann in weltweiten Industriemärkten zur weiteren Energieumwandlung eingesetzt werden können. Ihre qualitätsbewussten und internationalen Kunden, unter anderem im Amsterdamer Hafen, profitieren von den für sie maßgeschneiderten Lösungen, die termingerecht und konsequent umgesetzt werden.

Um diesen Anforderungen auch weiterhin gut aufgestellt gegenübertreten zu können, ist die RPT-Rohrleitungsbau nun an den Hüsemanns Esch 16 in Nordhorn gezogen. Die neuen Hallen bietet mehr Platz für neue Maschinen, unter anderem eine neue CNC-Maschine für hochwertige 2- und 3-D-Zuschnitte sowie exakte Fasenschnitte für eine effiziente Schweißnahtvorbereitung. Damit Effektivität und Qualität gleichermaßen gesteigert werden können.

Weitere Informationen auf www.rptnoh.de/de/home

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating