Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
24.10.2018, 07:00 Uhr

Neue Cafeteria „MahlZeit! am Marienpark“ öffnet für alle

Mit „MahlZeit! am Marienpark“ hat jetzt eine Cafeteria eröffnet, bei der für jeden Geschmack etwas geboten ist. Sogar ein Kiosk ist angeschlossen. Die neue Cafeteria ist Anlaufstelle für Besucher, Patienten und Mitarbeiter.

Neue Cafeteria „MahlZeit! am Marienpark“ öffnet für alle

Freuen sich auf die Kundschaft: Die Mitarbeiter von „MahlZeit! am Marienpark“. Foto: Gossweiler

Nordhorn Sie ist das i-Tüpfelchen im Marienpark: Die neue Cafeteria „MahlZeit! am Marienpark“ erfreut jetzt schon, kurz nach ihrer Eröffnung Besucher, Patienten, Bewohner und Personal. MahlZeit! entwickelt sich somit zur Marke in der Nordhorner Gastronomielandschaft.

Im August 2014 wurde das Integrationsunternehmen MahlZeit! als Großküche, Bistro und Cateringservice gegründet. MahlZeit! ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Lebenshilfe Nordhorn. Da es sich um ein Integrationsunternehmen handelt, arbeiten hier Menschen mit und ohne Behinderung kollegial zusammen.

Die Entwicklung der letzten vier Jahre kann durchweg als positiv bezeichnet werden: Das Bistro in der NINO-Allee begeistert die Kunden mit einem breiten Angebot von morgens bis in den Nachmittag hinein. Der Catering-Bereich ist sehr gut ausgelastet. So liefert das Integrationsunternehmen Catering an die Lebenshilfe, in das Kaffeehaus SAMOCCA und das Hostel moveINN. Zudem versorgt MahlZeit! Privat- und Firmenkunden, wie zum Beispiel Abibälle oder auch die Künstler und Crew beim Grafschaft Open Air.

Das Integrationsunternehmen ist seit mehreren Jahren für die Versorgung der Kindertagesstätten und der Schulverpflegung durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) zertifiziert und steigert sich mit jedem Audit; zuletzt wurde Anfang 2018 ein sehr gutes Ergebnis von 94 Prozent erreicht. Neben MahlZeit! besitzen nur zwei weitere Unternehmen in Niedersachsen diese Zertifizierung.

Jetzt wurde ganz neu „MahlZeit! am Marienpark“ im Haus „St. Marien“ eröffnet. Auf dem Gelände des ehemaligen Marienkrankenhauses kehrt mit der neuen Pflegeeinrichtung wieder Leben und Gemeinschaft zurück, im Haus „St. Marien“ können bis zu 60 Personen wohnen.

MahlZeit! kocht die Speisen für die Bewohner des Hauses „St. Marien“ der Caritas und betreibt darüber hinaus die Cafeteria „MahlZeit! am Marienpark“ mit angeschlossenem Kiosk. Neben den Bewohnern und Angestellten sind auch Besucher und alle anderen Bürger herzlich willkommen - die Cafeteria ist öffentlich für jedermann. Auch junge Eltern können die Zeit entspannt verbringen: Eine Spielecke sorgt für Unterhaltung der kleinen Gäste.

Sylvia Huisinga freut sich über die hellen Räumlichkeiten, in denen die Cafeteria eröffnet wurde. „Wir sind täglich von 9 bis 18 Uhr für unsere Gäste da“, erläutert die Leiterin der Cafeteria. Geboten wird ein leckeres Frühstücksbuffet, Snacks sowie Kaffee und frisch gebackener Kuchen - am Wochenende sogar glutenfrei. Auch der Original Grafschafter Mittagstisch wird den Gästen serviert. Von Montag bis Sonntag werden hier ein Eintopfgericht oder ein Tellergericht geboten, zum Vor-Ort genießen oder Mitnehmen.

Der Kiosk rundet das Angebot ab. Hier können Bewohner, Angestellte und auch Nachbarn aus der Umgebung Kleinigkeiten für den täglichen Gebrauch kaufen, wie Getränke oder Zeitschriften.

Lesermeinung