Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
09.11.2019, 06:00 Uhr

MonKita feiert zehnjähriges Bestehen

Das erste private Baby- und Kinderbetreuungszentrum MonKita besteht seit zehn Jahren. Es ist privat, aber für jeden zugänglich, weil es unterstützt wird vom Landkreis Grafschaft Bentheim.

MonKita feiert zehnjähriges Bestehen

Betreut Kinder liebevoll: MonKita-Inhaberin Inge Tijink. Foto: privat

Gildehaus Am Weltmatschetag, 29. Juni 2019, wurden zwei der festen Mitarbeiter, Michaela Haak und Melanie Wolters, nach zehnjähriger liebevoller Mitarbeit ‚in het zonnetje gezet‘ und gleichzeitig wurde für die Kinder und Mitarbeiter eine neue Überdachung gestellt. Das Kinderbetreuungszentrum MonKita an der Mersch 20 in Gildehaus kümmert sich um Kleinkinder ab zwei Monaten. Das Team bietet eine familiäre Betreuung an, bei der sich jedes Kind so gut wie möglich und in seinem eigenen Tempo entwickeln kann.

Mit gezielten Spielangeboten werden die Kinder individuell gefördert. Die Sinneserfahrung ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung von Babys und Kleinkindern. „Hören, Sehen, Riechen und Tasten sind von großer Bedeutung, um sich selbst und die unmittelbare Umgebung wahrzunehmen. Musik ist ein wichtiger Bestandteil, die frühkindliche Freude an selbst erzeugten Tönen sorgt für eine positive Grundeinstellung und Toleranz, nicht gerade unwichtig“, sagt die gelernte Musiktherapeutin und Heilpädagogin Inge Tijink, Inhaberin der MonKita.

MonKita ist ein anerkanntes Baby- und Kinderbetreuungszentrum, in dem bewusst und aktiv die Sinne der Kinder stimuliert und gefördert werden. Die Unterbringungszeiten können flexibel vereinbart werden. Weitere Informationen: https://monkita.de/

Lesermeinung