Grafschafter Nachrichten
16.05.2019

Mode by Mildes: „Wir bringen Mode auch nach Hause“

Mode by Mildes: „Wir bringen Mode auch nach Hause“

Damenoberbekleidung auf drei Etagen bietet Petra Mildes-Büter in ihrem Fachgeschäft in der Innenstadt. Foto: Westdörp

Das Fachgeschäft „Mode by Mildes“ ist mit einem besonderen Service erfolgreich. Der Bringdienst und die Beratung werden von den Kundinnen dankend angenommen.

Nordhorn Der Name Mildes ist bekannt im heimischen textilen Einzelhandel. Seit 1986 gibt es in der Nordhorner Innenstadt ein Modefachgeschäft dieser Familie, 25 Jahre sogar zwei. Petra Mildes-Büter führte seit 1997 eines der beiden. Die Betriebswirtin machte sich 2003 selbstständig. Im Geschäft „Mode by Mildes“ vereinte sie 2011 das Warenangebot von zuvor zwei Geschäften. In der oberen Etage bietet sie das Sortiment in den Größen 34-44 an mit den bekannten Firmen aus dem ehemaligen Standort Burgstraße, welches ihre Mutter Brigitte Mildes sehr erfolgreich in Nordhorn geführt hat. In der unteren Etage finden Kundinnen das bereits bestehende Sortiment in den Größen 44-52.

Auf drei Ebenen bietet die Nordhornerin somit in der Alten Synagogenstraße Damenoberbekleidung renommierter Marken für jedes Alter und jede Konfektionsgröße (34 bis 52) an. Dazu gibt es, was Frau mag: Modeschmuck, Schals, Tücher und Gürtel.

Kundinnen, die gerne etwas Neues zum Anziehen haben wollen, aber nicht ins Geschäft kommen können, kommt das Fachgeschäft mit einem besonderen Service entgegen: „Wir bringen die Mode auch nach Hause“. Mit einer Auswahl an Kleidungsartikeln fährt die Geschäftsinhaberin nach vorheriger Terminabsprache zu den ihr bekannten Kundinnen – auch nach Feierabend. Ihre Ausbildung zur Farb- und Stilberaterin erleichtert ihr die gezielte Vorauswahl von Kleidungsstücken.

„Dieser Bringdienst und die Beratung zu Hause werden regelmäßig genutzt und dankend angenommen“, erzählt Petra Mildes-Büter. Sie will diesen Service, den sie seit ein paar Jahren anbietet, weiter ausbauen. In Anspruch nehmen können ihn natürlich auch Frauen, die noch nicht zum Kundenstamm gehören. Ein Anruf genügt.

Zum Team des Fachgeschäftes gehören vier Verkäuferinnen und eine Änderungsschneiderin. Die kompetente Beratung in netter Atmosphäre wissen zahlreiche Stammkundinnen aus der Grafschaft und den angrenzenden Niederlanden zu schätzen. Sie finden bei einer Tasse Kaffee immer ein offenes Ohr. Verkaufen um jeden Preis – das liegt dem Mildes-Team fern. „Wir raten vom Kauf ab, wenn wir finden, dass ein Kleidungsstück der Kundin nicht richtig steht“, erklärt Petra Mildes-Büter. Sie weiß: Nur wer absolut zufrieden ist, kommt auch wieder.

Mode by Mildes: „Wir bringen Mode auch nach Hause“

Mode für jedes Alter und jede Konfektionsgröße führt das Geschäft. Foto: Westdörp

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.