Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
20.02.2020, 07:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„Leistung der Lebenshilfe ist top“

Die Lebenshilfe Nordhorn ist mit ihren Werkstätten ein verlässlicher Partner der Wirtschaft. Gleichzeitig eröffnet sie Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben. Gearbeitet wird an fünf Standorten in Nordhorn.

Montage von einzelnen Gripsegmenten für Rohrverbindungsteile.Foto: NIMEFAMA/Niklas Denneburg

Montage von einzelnen Gripsegmenten für Rohrverbindungsteile.Foto: NIMEFAMA/Niklas Denneburg

Nordhorn Mit ihren Werkstätten und ihrem Berufsbildungsbereich ermöglicht die Lebenshilfe Nordhorn momentan rund 580 Menschen mit Behinderung die eigenverantwortliche Teilhabe am Arbeitsleben und damit ein sinnerfülltes Leben. Schon seit Jahrzehnten ist sie zuverlässiger und kompetenter Partner der heimischen Wirtschaft. Bis zu 150 Firmen aus Industrie, Handwerk und Handel nehmen ihre Dienste in Anspruch.

Erledigt werden die Arbeiten an fünf Standorten in Nordhorn (Stadtring, Lindenallee, Bernhard-Niehues-Straße, Frieslandstraße und Alfred-Mozer-Straße) und zum Teil bei dem Kunden vor Ort. Die Beschäftigten führen die unterschiedlichsten Aufträge aus. Das geschieht in den Gewerken Tischlerei und Schlosserei, Montage und Verpackung, Elektromontage sowie Garten- und Landschaftsbau.

Die Zusammenarbeit bringt für die Auftraggeber aus Sicht der Lebenshilfe viele Vorteile mit sich. „Die einzelnen Gewerke arbeiten nach höchsten Qualitätsansprüchen“, so heißt es. Der Arbeitsbereich Berufliche Qualifizierung und Teilhabe am Arbeitsleben (BQTA) ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Jeder Fachbereich hat einen persönlichen Ansprechpartner, der jederzeit für Unternehmen verfügbar ist und auf die individuellen Kundenwünsche eingeht. Darüber hinaus profitieren Unternehmen davon, dass sie sich die Arbeitsleistung der Lebenshilfe teilweise auf die gesetzliche Ausgleichsabgabe anrechnen lassen können.

Die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe schätzen unter anderem die Firmen Reinert-Ritz und Naber aus Nordhorn. Reinert-Ritz, Hersteller von Formteilen für den Rohrleitungsbau, ist seit 2009 Kunde der Lebenshilfe. In der Werkstatt am See montieren zehn Beschäftigte verschiedene Komponenten – voriges Jahr waren es 15.000 Stück, zusammengesetzt aus 690.000 Einzelteilen. Die Maschinen und Gerätschaften stellt das Unternehmen aus Klausheide zur Verfügung. „Die Arbeiten verlangen Fingerspitzengefühl“, weiß Javier Prieto, Produktionsleiter bei Reinert-Ritz, und fügt hinzu: „Wir sind immer im engen Kontakt, um die Abläufe so effizient wie möglich zu gestalten.“Prieto kann sich an keine „erwähnenswerte Reklamation“ erinnern. „Die Leistung der Lebenshilfe ist top. Ich kann sie nur loben“, betont er. Deswegen will sein Unternehmen die Zusammenarbeit ausbauen. In welchem Umfang, das wird sich in naher Zukunft entscheiden.

Für den Küchenzubehörspezialisten Naber ist die Lebenshilfe bereits seit vier Jahrzehnten tätig. Montage-, Schlosserei- und Verpackungsarbeiten werden aktuell ausgeführt. Dazu kommt die Garten- und Landschaftspflege. 35 Mitarbeiter sind in zwei Gruppen direkt bei Naber beschäftigt.

Nach den Worten von Geschäftsführer Lasse Naber ist aktiv gelebtes nachhaltiges soziales Engagement für Menschen mit Beeinträchtigung Teil der Firmenphilosophie. „Die enge Kooperation mit der Lebenshilfe liegt uns gerade als mittelständisches regionales Familienunternehmen sehr am Herzen. In enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Lebenshilfe ist es uns gelungen, die über 40 Jahre währende Kooperation kontinuierlich auszubauen. Eine Zusammenarbeit, die nicht allein durch die räumliche Nähe gewachsen ist“, so Naber.

Das Team Produktion und Vertrieb der Lebenshilfe Nordhorn macht nahezu alles möglich und geht auf alle Kundenwünsche individuell ein. Der Maschinenpark ist auf dem neuesten Stand. Nicht nur etablierte Industriefirmen, auch Start-up-Unternehmen sind herzlich willkommen. Das Team freut sich auf neue Kunden – Interessierte können sich jederzeit melden und sich vor Ort einen Überblick über die Qualität und das breite Portfolio verschaffen.

Die Lebenshilfe fördert und betreut ihre Beschäftigten. Die Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit und die berufliche Bildung stehen dabei gleichermaßen im Mittelpunkt. Dies wird von rund 100 qualifizierten Fachkräften für Arbeits- und Berufsförderung unterstützt. Handwerksmeister und -gesellen gehören ebenso dazu wie Heilerziehungspfleger und Ergotherapeuten. Weitere Informationen auf www.lebenshilfe-nordhorn.de

Das Leistungsspektrum der Lebenshilfe:

Schlosserei:

• Spezialisierte Blechverarbeitung

• Diverse Produkte für die Klimatechnik

• Diverse Säge- und Fräs- oder Bohrarbeiten am Bearbeitungszentrum (Hedelius)

Individuell angefertigte Montagewinkel aus Stahl für das Baugewerbe

Holzverarbeitung:

• Sonderpalettenbau

• Transportverpackungen in IPPC-Qualität

• Zuschnitte von Verpackungsmaterialien für die Kunststoffindustrie

• Hochwertige Fräsarbeiten am CNC-Bearbeitungszentrum (Homag)

• Fertigung von Abluftverkleidungen von Küchenzubehör

Elektro:

• Kabelbäume und Kabelkonfektionierung

• Verdrahtung von Schaltkästen für verschiedene Industrieanforderungen

• Lohnfertigung für die Elektromontage

Verpackung / Montage:

• Vielfältige Arbeiten von der Kuvertierung von Kundenmailings und Unternehmensbriefen bis hin zum Verpacken von Glühlampen möglich

• Montagetätigkeiten von zum Beispiel Kunststoffbehältern, Tesafilmabrollern oder diversen Baugruppen

Garten- und Landschaftspflege:

• Maschinenunterstütze Baumfällarbeiten,Heckenschnitt oder Grünanlagenpflege für Industriekunden

Ansprechpartner für Produktion und Vertrieb sind: Jörg Schievink, Erhard Kalverkamp, Kai Roling und Volker Friese (von links). Foto: NIMEFAMA/Niklas Denneburg

Ansprechpartner für Produktion und Vertrieb sind: Jörg Schievink, Erhard Kalverkamp, Kai Roling und Volker Friese (von links). Foto: NIMEFAMA/Niklas Denneburg

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating