Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
14.06.2019, 08:00 Uhr

Kosmetik-Praxis „Am Theater“ verwöhnt Kunden

Die Kosmetik-Praxis „Am Theater“ in Nordhorn legt viel Wert auf eine gemütliche, persönliche Atmosphäre.

Kosmetik-Praxis „Am Theater“ verwöhnt Kunden

Praxisinhaberin Gundy Schlagelambers (rechts) und ihr Team (von links): Praktikantin Sarah Poen, Daniela Bielke, Melanie Krol und Tanja Heideking. Foto: Westdörp

Nordhorn Kosmetikerinnen sind Profis für Schönheit. Sie kümmern sich um das Wohlbefinden der Menschen. Gundy Schlagelambers macht das schon seit 50 Jahren – durchgehend und immer noch mit Freude. Die 66-jährige staatlich geprüfte Kosmetikerin liebt und lebt ihren Beruf. Das bekommen die Kunden zu spüren, die sich in ihrer 1995 gegründeten Kosmetik-Praxis „Am Theater“ in Nordhorn behandeln lassen. Zu 80 Prozent sind es Stammkunden, genauer gesagt Stammkundinnen. Einige kommen schon seit Jahrzehnten.

Haut- und Fußpflege ist eine Dienstleistung am Menschen. Die Atmosphäre spielt dabei auf jeden Fall eine Rolle. „Wir legen großen Wert auf Entspannung und Erholung. Die Kunden sollen sich bei uns rundum wohlfühlen“, sagt Gundy Schlagelambers, die sich selbst als harmoniesüchtig bezeichnet. Das Bemühen um eine positive Stimmung beginnt schon mit dem anfänglichen Beratungsgespräch. Nach einer ersten Begutachtung der Haut wird besprochen, wo die Probleme liegen und wie sie angegangen werden können. Wenn die Kunden es möchten, bekommen sie quasi zur Vorbereitung eine Fast-Fresh-Behandlung. Das ist eine kurze, rund zwanzigminütige Behandlung, in der sie kennenlernen, was bei einer großen, rund zweistündigen Pflegebehandlung gemacht wird. Dieses Angebot mit Gesichtsreinigung, Peeling, Kurzmassage und Fast-Fresh-Maske können auch eilige Kunden wahrnehmen.

„Während einer Behandlung versuchen wir, Entspannung, Wellness und Zwischenmenschliches einfließen zu lassen“, erklären die Praxisinhaberin und ihre Mitarbeiterin Melanie Krol. Eine musikalische Untermalung, ein Kaffee in der „Maskenpause“, eine Wärmflasche „für ein schönes, vertrautes und warmes Gefühl“ können ebenso dazu gehören wie eine nette Unterhaltung. Alles so, wie die Kunden es möchten.

Das Leistungspaket der Praxis am Ootmarsumer Weg beinhaltet die klassischen kosmetischen Behandlungen sowie Enthaarung (Gesicht, Beine) und Fußpflege inklusive Fußentspannungsmassage. In der Regel behandelt eine Mitarbeiterin nur eine Kundin oder einen Kunden. Die Pflege erfolgt fast durchweg mit den Händen, nur ein einziges Gerät – für die Abtragung der oberen Hautschichten mit kleinen Kristallen – kommt zum Einsatz. „Was ich mit den Händen spüre und mit den Augen sehen kann, das kann kein Gerät“, macht Gundy Schlagelambers klar.

Zu ihrem Team gehören die beiden Kosmetikerinnen und Fußpflegerinnen Tanja Heideking (sie ist seit über zehn Jahren dabei) und Melanie Krol, die Hand- und Fußpflegerin Daniela Bielke sowie die Jahrespraktikantin Sarah Poen. Das Verhältnis untereinander und zu vielen Kunden sei freundschaftlich, so die Praxischefin und Mitarbeiterin Melanie Krol. Man duze sich, der Umgang sei vertrauensvoll. Und ob dem Kunden die Behandlung gefällt, „das fühlen und sehen wir“, sagt die Praxisinhaberin.

Einen Satz bekämen die Mitarbeiterinnen immer wieder von Kunden zu hören: Hat mir das gut getan. „Wo sonst bekommt man so schnell eine Rückmeldung – deswegen lieben wir unseren Beruf“, sind sich Gundy Schlagelambers und Melanie Krol absolut einig. Weitere Informationen: www.kosmetik-schlagelambers.de/

Kosmetik-Praxis „Am Theater“ verwöhnt Kunden

Die klassischen kosmetischen Behandlungen nimmt die Praxis am Ootmarsumer Weg vor, so wie hier Melanie Krol. Foto: Westdörp

Lesermeinung