Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
23.01.2019, 04:00 Uhr

Koers und Beld Physiotherapie neu am Gildehauser Weg

„Ihre Gesundheit ist unsere Motivation“ ist das Motto der beiden Physiotherapeutinnen Cicèle Beld und Sarah Koers. Sie haben am Gildehauser Weg 55 in Nordhorn eine Praxis für Physiotherapie eröffnet.

Koers und Beld Physiotherapie neu am Gildehauser Weg

Sarah Koers und Cicèle Beld haben an der Saxion Hogeschool in Enschede studiert. Foto: privat

Nordhorn Nach dem Studium an der Saxion Hogeschool in Enschede und umfangreicher beruflicher Erfahrung haben Cicèle Beld und Sarah Koers vor Kurzem am Gildehauser Weg 55 (erster Stock) im Nordhorner Stadtteil Blanke eine gemeinsame Praxis eröffnet. Kennengelernt haben sie sich während der Fortbildung „Manuelle Therapie nach dem Maitland Konzept“ bei Prof. Dr. Harry von Piekartz.

Beide setzen bei ihrer Arbeit als Physiotherapeutinnen auf viele Spezial-Kenntnisse, die sie sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit erworben haben. So hat Cicèle Beld eine international gültige Ausbildung an der Cranio Facial Therapy Academy absolviert. Behandlungsbereiche sind der Kopf (Spannungskopfschmerzen und Migräne), Gesicht (Gesichtsschmerzen, Gesichtslähmungen und Nervenschmerzen), Kiefer (Schmerzen im Gelenk, geringe Mundöffnung und Zahnschmerzen, die nicht vom Mund ausgelöst werden) und Nacken (nach einem Schleudertrauma oder bei anhaltenden mechanischen Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkungen).

Speziell für die Behandlung von Kindern hat sie verschiedene Weiterbildungen in Deutschland und den Niederlanden absolviert, unter anderem „Sensomotorische Integration“ und Bobath (auch für Erwachsene).

Sarah Koers ist in folgenden Bereichen spezialisiert: Manuelle Lymphdrainage, vor allem im Bereich Mamma-Ca-Patientinnen (Brustkrebs) und Lipo-Lymphödemen, Manuelle Therapie vor allem bei Rückenpatienten, Narbentherapie (auch bei Mamma-Ca-Patientinnen und seit 2005 als Trainerin für verschiedene Kurse wie Aerobic, Bauch, Beine, Po.

Abgerundet wird das Angebot von Sarah Koers und Cicèle Beld durch Massagen, Fango und Pilates. Und was in Zeiten der modernen Medien unverzichtbar ist: kostenloses W-Lan.

Großen Wert legen sie auch auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit unter anderem mit Zahnärzten, Logopäden und Ergotherapeuten.

Eine gute Gelegenheit, sich einen Eindruck von ihrer großen Leistungspalette zu verschaffen, besteht bei einem Tag der offenen Tür am kommenden Freitag, 25. Januar, in der Zeit von 15 bis 20 Uhr.

Individuelle Termine können unter der Telefonnummer 05921 7269890, unter der Mobilnummer 0151 70757964 und unter der Email-Adresse info@koersbeld.de vereinbart werden. Auch Hausbesuche sind möglich.

Weitere Informationen: www.koersbeld.de

Karte

Lesermeinung