Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
20.01.2018, 04:00 Uhr

Inhaberwechsel bei Euregio-Immobilien

Thorsten Deitel hat zum Jahreswechsel das Unternehmen von Uwe Hardt übernommen. Die Kernkompetenz liegt in der Verwaltung von Liegenschaften. Die Mitarbeiter nehmen ständig an Schulungen teil, um rechtlich und inhaltlich auf dem aktuellen Stand zu sein.

Inhaberwechsel bei Euregio-Immobilien

Zum Team von Euregio-Immobilien gehören: Dana Nickisch, Susanne Hardt, Johannes-Hermann Osewold, Sylvia Kalmer, Thorsten und Katrin Deitel. Foto:J.Lüken

gn Schüttorf. „Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der professionellen Liegenschaftsverwaltung mit den Bereichen Wohneigentumsverwaltung, Sondereigentumsverwaltung, Mietwohnverwaltung und Mietpoolverwaltung. Im Bereich unserer Maklertätigkeit sind wir in der Vermietung, im Verkauf und in der Wertermittlung tätig. Wir kümmern uns aber auch um Gewerbeflächenverwaltung“, beschreibt Thorsten Deitel das Leistungsspektrum der Euregio Immobilien e.K..

Zum Jahresbeginn hat Thorsten Deitel das Unternehmen von Uwe Hardt übernommen und setzt dabei auf Kontinuität und ständiges Wachstum. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen den Kundenstamm deutlich vergrößert und zählt mittlerweile zu den größten Verwaltungsunternehmen der Branche in der Grafschaft. Der Landkreis ist nach wie vor das Kerngebiet, doch ist die Schüttorfer Immobilienverwaltung auch im Emsland, im Münsterland und darüber hinaus von Oldenburg bis Bedburg/Neuss tätig.

25 Jahre war Uwe Hardt selbstständig, bevor er nun die Euregio Immobilien an Thorsten Deitel übergeben hat. Der gelernte Immobilienkaufmann, ist seit zehn Jahren im Unternehmen tätig. Schon frühzeitig hat Uwe Hardt ihm Führungsaufgaben übertragen, da er von dessen Fähigkeiten überzeugt ist. Unter anderem lernte Thorsten Deitel am Europäischen Bildungszentrum der Immobilienwirtschaft in Bochum.

„Unsere Kunden sind neben den privaten Eigentümern, auch Bauherren und Baufirmen“, sagt der neue Eigentümer. So begleitet das Unternehmen die Eigentümer bei Neubauprojekten schon ab der Planungsphase beispielsweise im Bereich der Erstellung von Teilungserklärungen und der Hausplanung. Zu den Stärken zählt Deitel die monatliche Begehung der Objekte und die Erreichbarkeit von 9 bis 19 Uhr an 365 Tagen im Jahr. Der neue Inhaber will, wie schon sein Vorgänger, das Unternehmen zukunftsorientiert ausrichten. Das beginnt in den eigenen, großzügigen Büroräumen, in denen sofort neue Arbeitsplätze installiert werden könnten, und reicht bis zu modernster Software für Hausverwaltung und Makler. Im Büro an der Bentheimer Straße 21 ist außerdem ein Besprechungsraum für Beiratssitzungen und Eigentümerversammlungen. Einen Vorteil sieht Thorsten Deitel unter anderem darin, dass es für jedes Objekt einen festen Ansprechpartner gibt, was für die Kunden ebenfalls Konstanz und ein hohes Maß an Verlässlichkeit bedeutet.

Um sich im komplexen Bereich der Hausverwaltung den wachsenden Anforderungen an rechtliche und technische Vorgaben zu stellen, wird bei Euregio-Immobilien großer Wert auf Schulungen und Fortbildungen gelegt, um alle Mitarbeiter immer auf dem aktuellen Stand zu halten.

Unter diesen Voraussetzungen ist Thorsten Deitel überzeugt, das Unternehmen auf Erfolgskurs zu führen.

Nähere Informationen www.euregio-immobilien.eu

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Lesermeinung