Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
05.05.2018, 04:00 Uhr

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Eines der deutschlandweit größten Lager für Dach und Wandsysteme steht jetzt in Nordhorn. Die Hoffmann GmbH kann ihre Kunden aus Industrie, Handwerk Landwirtschaft und Heimwerk nun noch schneller und komfortabler aus ihrem „XXL-Lager“ bedienen.

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Mit der neuen Halle stellen die Mitarbeiter der Firma Trapezbleche Hoffmann ihren Kunden nun auf 12.000 Quadratmeter Lagerfläche ein einmalig großes Sortiment an Profilen und Bauelementen aus Stahl zur Verfügung. Foto: Westdörp

gn Nordhorn. Lange Wartezeiten will sich heute niemand mehr leisten – schon gar nicht, wenn es ums Bauen geht. Immer knapper werden die Bauzeiten kalkuliert, immer spezieller die Kundenwünsche. Mit den zusätzlich geschaffenen 4000 Quadratmetern Lagerhalle, hält Hoffmann nun auf 50.000 Quadratmetern Betriebsfläche ein riesiges Sortiment bereit.

Wer Trapez-, Well- und Pfannenprofile, Thermo- oder Lichtelemente, Kantprofile oder Glattbleche verbauen möchte, kommt an dem Nordhorner Betrieb nicht vorbei. Neben der Maßproduktion bietet Hoffmann Trapezbleche ab sofort ihren Kunden im Bereich Lagerware viele Vorteile an: bei den Trapezprofile und Thermoelementen gibt es Ausfertigungen in erster und zweiter Wahl, daneben Lichtelemente, Flachprofile und Fertigkantteile und ein breiteres Zubehörprogramm. Durch erhöhte Stückzahlen ist das Abrufen der Ware noch schneller geworden. Mindermengenzuschläge und Rüstkosten für den Kunden entfallen.

Seit April 2018 können private und geschäftliche Kunden aus Industrie, Handwerk und Landwirtschaft auf viele neue Produkte aus dem neuen Lagerprogramm zugreifen. Mehrere tausend Meter Regalarme sorgen für die fachliche Lagerung von zahlreichen Profilen im Dach- und Wandbereich.

35 Jahre Erfahrung in der Produktion hochwertiger Trapezprofile

Neben dem Neubau der 86 mal 46 Meter großen Lagerhalle hat Hoffmann auch in eine Erweiterung des Fuhrparks und in die Einstellung weiterer Mitarbeiter investiert. Damit ist ein reibungsloser Ablauf von der Bestellung bis zur Abholung gewährleistet. Ausgeliefert wird auf Wunsch europaweit. „Wir beraten Kunden bei jedem Bauvorhaben, von privatem Carport bis zum gewerblichen Hallenkomplex“, erklären Inhaber Martin Meyer und Christian Hoffmann.

Für eine Beratung in Nordhorn oder in der Zweigstelle Klein Berßen benötigen Interessenten und Kunden keine Anmeldung. Das gilt auch für die Abholungen der Waren. „Unsere Verkaufsberater stehen wochentags von 8 bis 17 Uhr und sonnabends bis 12 Uhr durchgehend zur Verfügung“, so Christian Hoffmann.

Seit 35 Jahren produziert das Unternehmen hochwertige Trapezprofile und hat sich parallel im Handelssegment für Thermodach- und Wandelemente als Großhändler durchgesetzt. Von der Produktion über die Lagerung bis hin zu Verkauf und Auslieferung werden 30 Mitarbeiter beschäftigt.

Bedanken möchte sich das Unternehmen für die gute Zusammenarbeit mit den Zulieferer- und Baufirmen.

Weitere Informationen unter: http://www.trapezblech.com/

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Fünf Hektar Gelände betreibt Hoffmann an der Bornestraße.

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Mehr als 4000 zusätzliche Quadratmeter bringt der Neubau.

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Produktionshalle mit 6000 Quadratmeter im Raum Dortmund.

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Hähnchenställe aus Trapezprofilen (5500 Quadratmeter).

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Logistikhalle mit 67.000 Quadratmeter im Gewerbegebiet Gildehaus.

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Carport aus Pfannenprofil mit einer Fläche von 20 Quadratmeter.

Hoffmann Trapezbleche baut Lagerkapazitäten weiter aus

Moderner Sichtschutzzaun aus Wellprofilen (100 Quadratmeter).

Karte

Lesermeinung