Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
07.05.2019, 12:20 Uhr

Hörgeräte Horstmann: Traditionsunternehmen seit 60 Jahren

Es war vor mehr als 60 Jahren, als sich Wilhelm Horstmann für den damals noch neuen Ausbildungsberuf des Hörgeräteakustikers entschied.

Hörgeräte Horstmann: Traditionsunternehmen seit 60 Jahren

Hörgeräte Horstmann am Stammsitz an der Bahnhofstraße in Nordhorn. Foto: Westdörp

Nordhorn Und Wilhelm Horstmann war der erste, der in Nordhorn als Hörgeräteakustikermeister tätig wurde, damals noch als Abteilung von Radio Horstmann. Im Jahre 2004 gab er das Geschäft an seine Tochter Anja weiter, die es im Sinne ihres Vaters als kundenorientiertes Unternehmen weiterführt. Sie und ihr eingespieltes Team wissen, wie wichtig gutes Hören ist, aber auch, wie schwierig es für die Betroffenen ist, sich einzugestehen, dass die Qualität ihres Gehörs nachgelassen hat.

Anja Horstmann, Inhaberin von Hörgeräte Horstmann, sagt: „Hörprobleme sind in allen Altersgruppen verbreitet. Aber die meisten Menschen sorgen sich erst um ihr Hörvermögen, wenn sie schon erhebliche Verständigungsprobleme bekommen haben. Um so wichtiger ist es, mit einem passenden Hörgerät hörgeschädigten Menschen wieder individuelle Freiheit in jeder Lebenssituation zurückzugeben. Gutes Hören ist für Jung und Alt von großer Bedeutung.“

Für die Betroffenen bieten Anja Horstmann und ihr Team einen umfangreichen Service an, der unter dem Motto „Mehr hören, mehr erleben“ steht. Zum Leistungskatalog gehören neben der kompetenten, individuellen und verbindlichen Beratung eine kostenlose und unverbindliche Höranalyse, ein unverbindliches und kostenloses Probetragen, ein Hörtraining und vieles mehr.

Wie Anja Horstmann hinzufügt, „hat das Hörbewusstsein hinsichtlich Lärmvermeidung und Prävention in der Bevölkerung insgesamt zugenommen. Aber das eigene Hörvermögen wird gern vernachlässigt, obwohl die Möglichkeiten, mit Hörsystemen zur gewohnten Lebensqualität zurückzugelangen, heute so komfortabel und effektiv sind wie nie zuvor. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, durch Aufklärung in Verbindung mit neuester Technik dafür zu sorgen, dass die Betroffenen mehr Lebensqualität zurückgewinnen.“

Eine gute Gelegenheit, sich einen Eindruck von Hörgeräte Horstmann zu verschaffen, bietet sich an einem exklusiven Hörtag am Donnerstag, 21. Februar, an der Bahnhofstraße 31 in Nordhorn. Bei dieser Veranstaltung können sich Interessierte über die aktuellen Neuheiten informieren, mit Experten eines renommierten deutschen Hörgeräteherstellers sprechen und neueste Technik einfach mal unverbindlich ausprobieren.

Neben dem Standort an der Bahnhofstraße in Nordhorn ist Hörgeräte Horstmann seit 1997 mit einer weiteren Filiale an der Südstraße 61 in Bad Bentheim vertreten. Nähere Informationen: info@hoergeraete-horstmann.de und www.hoergeraete-horstmann.de/

Hörgeräte Horstmann: Traditionsunternehmen seit 60 Jahren

Filiale an der Südstraße in Bad Bentheim. Foto: Lüken

Hörgeräte Horstmann: Traditionsunternehmen seit 60 Jahren

Anja Horstmann weiß, was gutes Hören ist Foto: privat

Lesermeinung