Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
ANZEIGE
Bereichsleiter Michael Weggebakker und Vorstand Jürgen Timmermann (rechts) präsentieren die Hilfsaktion der Grafschafter Volksbank. Foto: Grafschafter Volksbank

Bereichsleiter Michael Weggebakker und Vorstand Jürgen Timmermann (rechts) präsentieren die Hilfsaktion der Grafschafter Volksbank. Foto: Grafschafter Volksbank

Grafschafter Volksbank schüttet 60.000 Euro Soforthilfe aus

Gemeinnützige Vereine und Einrichtungen haben eine wichtige Aufgabe: Neben ihren Angeboten leisten sie gesellschaftlich wertvolle Arbeit, sorgen für den Zusammenhalt, bieten Spaß, aber auch vielfältige soziale Erfahrungen. In der Corona-Krise hatten und haben viele von ihnen erhebliche Einbußen. Auch in der Grafschaft entfielen gleich nach Beginn der Pandemie zahlreiche Veranstaltungen und damit große Teile der Einnahmen. Manchmal reichten bei den oft ehrenamtlich geführten Organisationen die Mitgliedsbeiträge nicht mehr aus, um den Betrieb am Laufen zu halten.

Die Grafschafter Volksbank entschloss sich deshalb frühzeitig, ein Spenden-Förderprogramm für gemeinnützige Vereine und sozial tätige Institutionen aufzulegen. Ziel war es, die finanziellen Verluste der Vereine und Einrichtungen aus der ersten Corona-Welle abzufedern, eine spürbare und nachhaltige finanzielle Förderung zu leisten und damit einen aktiven Beitrag zur Aufrechterhaltung des Vereinslebens. Unter dem Motto „Solidarität beginnt vor Ort“ startete die Grafschafter Volksbank Anfang Mai 2020 ihr umfangreiches Corona-Soforthilfe Spenden-Förderprogramm. Das Programm endete am 30. September 2020.

Bildergalerie

Volksbank schüttet 60.000 Euro Soforthilfe aus

Unter dem Motto „Solidarität beginnt vor Ort“ startete die Grafschafter Volksbank Anfang Mai 2020 ihr umfangreiches Corona-Soforthilfe Spenden-Förderprogramm. Das Programm endete am 30. September 2020. Gleich zu Beginn wendeten sich daraufhin bereits 16 Vereine und Einrichtungen an die Bank und meldeten ihre coronabedingten Verluste. Insgesamt profitierten 41 Vereine aus der Region von dem Programm.

/
Ansgar Duling (links) und Frank Harland (zweiter von rechts, beide SC Union Emli...
Ansgar Duling (links) und Frank Harland (zweiter von rechts, beide SC Union Emlichheim) nehmen 1000 Euro von Martina Eilert und Daniel Sandfort (rechts) von der Grafschafter Volksbank entgegen. Foto: Grafschafter Volksbank

Ina Deiting vom Tierpark Nordhorn (rechts) freut sich über 1000 Euro, die Sibyll...
Ina Deiting vom Tierpark Nordhorn (rechts) freut sich über 1000 Euro, die Sibylle Hiltmann von der Grafschafter Volksbank übergibt. Foto: Grafschafter Volksbank

Marco Wargers von der Grafschafter Volksbank übergibt 500 Euro an Klaus Bergjan,...
Marco Wargers von der Grafschafter Volksbank übergibt 500 Euro an Klaus Bergjan, Matthias Lohmann, Rene Feldhues und Steffen Schevel (von links) vom SV Suddendorf-Samern.

Daniel Sandfort (links) und Annehild Slaar (rechts) übergeben 1000 Euro an Phili...
Daniel Sandfort (links) und Annehild Slaar (rechts) übergeben 1000 Euro an Philip Hindriks und Michael Boers vom SV Veldhausen.

Erika Schrapp-Kleve übergibt 750 Euro an Elisabeth vor der Straße und Daniela de...
Erika Schrapp-Kleve übergibt 750 Euro an Elisabeth vor der Straße und Daniela de Magalhaes-Völlmecke (von links) vom Verein Burgi. Foto: Grafschafter Volksbank

Georg Alferink (links) und Bodo Werner (beide Kreissportbund) erhalten 1500 Euro...
Georg Alferink (links) und Bodo Werner (beide Kreissportbund) erhalten 1500 Euro von Sibylle Hiltmann. Foto: Grafschafter Volksbank

Thomas Kolde und Caroline Arens (Mitte) von der Lebenshilfe Nordhorn nehmen den ...
Thomas Kolde und Caroline Arens (Mitte) von der Lebenshilfe Nordhorn nehmen den Scheck über 2500 Euro von Sarah Pley entgegen. Foto: Grafschafter Volksbank

Daniel Sandfort (hinten rechts) erfreut Andre Woydak, Michael Wenderoth, Lübbert...
Daniel Sandfort (hinten rechts) erfreut Andre Woydak, Michael Wenderoth, Lübbertus Rehwinkel, Laura Jürgens und Ines Müller (von links) von der Rappelkiste Nordhorn mit 230 Euro. Foto: Grafschafter Volksbank

Sibylle Hiltmann von der Grafschafter Volksbank, (links) übergibt 1000 Euro an U...
Sibylle Hiltmann von der Grafschafter Volksbank, (links) übergibt 1000 Euro an Uschi Vox von der Tafel Nordhorn. Foto: Grafschafter Volksbank

Kerstin Nixdorf hat den Scheck über 500 Euro für Willi Nibbrig und Detlef Rüger ...
Kerstin Nixdorf hat den Scheck über 500 Euro für Willi Nibbrig und Detlef Rüger (Waspo Nordhorn) im Gepäck. Foto: Grafschafter Volksbank

Ines Roolfing händigt den Scheck über 2500 Euro an Diethelm Spering von den Frei...
Ines Roolfing händigt den Scheck über 2500 Euro an Diethelm Spering von den Freilichtspielen Bad Bentheim aus. Foto: Grafschafter Volksbank

Gleich zu Beginn wendeten sich daraufhin bereits 16 Vereine und Einrichtungen an die Bank und meldeten ihre coronabedingten Verluste. Insgesamt profitierten 41 Vereine aus der Region von dem Programm. Die Bank hatte zu Beginn einen Etat in Höhe von 50.000 Euro eingerichtet. Als sich abzeichnete, dass die Nachfrage nach Unterstützung noch größer war, erhöhte die Grafschafter Volksbank den Fördertopf um weitere 10.000 Euro und schüttete letztlich eine Gesamtsumme in Höhe von 60.000 Euro aus. Zu den Förderempfängern gehörten zahlreiche Sportvereine, Einrichtungen aus dem Bereich Kinder, Jugend und Schule sowie sozial und kulturell tätige Vereine und Einrichtungen.

Die gewünschten Hilfeleistungen waren sehr einfach abzurufen, wichtig war der Grafschafter Volksbank, unbürokratisch und schnell zu helfen. Die Grafschafter Volksbank hat es sich zur Aufgabe gemacht, weiterhin soziale Verantwortung zu tragen und in der Grafschaft Bentheim Gemeinnützigkeit und Ehrenamt unterstützen. Bei den im Foto gezeigten Spenden handelt es sich nur um eine beispielhafte Auswahl aller Spenden.