Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anzeige
04.11.2017, 04:00 Uhr

Grafschafter Technologie Zentrum hilft innovativen Firmen

Bereits 176 Unternehmen hat das Grafschafter Technologie Zentrum an der Enschedestraße in Nordhorn in den vergangenen Jahren unterstützt.

Grafschafter Technologie Zentrum hilft innovativen Firmen

Raum für die Zukunft junger Unternehmen bietet das Grafschafter TechnologieZentrum in der Enschedestraße in Nordhorn. Foto: privat

gn Nordhorn. Zur Förderung von Existenzgründungen, Innovationen und Technologieentwicklungen wurde 1985 das Grafschafter TechnologieZentrum gegründet als Einrichtung der regionalen Wirtschaftsförderung. Gesellschafter des Grafschafter TechnologieZentrums sind der Landkreis Grafschaft Bentheim, die Stadt Nordhorn und die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn.

Ziel des Grafschafter TechnologieZentrums ist es, technologieorientierten Unternehmensgründungen den Start zu erleichtern. Dies geschieht durch die Vermietung preisattraktiver Räumlichkeiten an neu gegründete Innovationsunternehmen, die Nutzung von gemeinschaftlicher Infrastruktur und Einrichtungen sowie einen professionellen Telefon- und Sekretariatsservice. Die Mieterunternehmen können das GTZ-eigene Breitband-Glasfaser-Inhousenetz mit synchroner und hochverfügbarer Highspeed-Geschwindigkeit nutzen. Zudem befindet sich auf dem Grundstück ein Rechenzentrum.

Organisatorische und finanzielle Entlastung der innovativen Mieterfirmen stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten des Grafschafter TechnologieZentrums. In den vergangenen Jahren betreute das Grafschafter TechnologieZentrum 176 Innovationsunternehmen als Mieter des Hauses. In diesen Unternehmen wurden zusätzlich über 695 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Darüber hinaus werden Existenzgründungen und Unternehmen in der Region vielfältige Betreuungs- und Unterstützungsleistungen angeboten. Regelmäßig stattfindende Informationsveranstaltungen, Seminare und Workshops im Grafschafter TechnologieZentrum haben die Themen Existenzgründung, Innovation, Patente und Erfindungen zum Inhalt.

Für Konferenzen und Schulungen stehen in unterschiedlicher Größe Tagungs- und Besprechungsräume mit Inhouse-Glasfaser-Anschluss sowie hochqualitativer Medien- und Präsentationstechnik zur Verfügung. Die Tagungsräume werden auch an externe Interessenten vermietet. Auf Wunsch wird ein kompletter Veranstaltungsservice angeboten.

Die Effizienz und Effektivität des Grafschafter TechnologieZentrums konnte im Rahmen einer Studie nachgewiesen werden. Gründungsförderung macht sich für die öffentlichen Träger bezahlt und rechnet sich – das war die zentrale Aussage der Studie „20 Jahre Technologie- und Gründerzentren in Niedersachsen – Eine Untersuchung der regionalökonomischen Effekte“, die vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bei der Universität Hannover in Auftrag gegeben wurde.

Karte